Dino KRAFTPAKET KFZ Batterieladegerät 20A-12V

169,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 136320
Normal 0 21 false false false... mehr
Produktinformationen "Dino KRAFTPAKET KFZ Batterieladegerät 20A-12V"

Mit Camping-Funktion & Memoryspeicher

Vollautomatisches 8-Schritt Batterieladegerät mit 20A Ladestrom.

Das KFZ-Batterie-Ladegerät ist ein 8-Schritt Fahrzeugbatterie-Ladegerät, das zum Laden und Erhaltungsladen von 12V Blei-Säure-Batterien (Batterien) mit flüssigem Elektrolyt (WET), wartungsfreien Blei-Säure-Batterien (MF), Gel-Elektrolyt geeignet ist (GEL) oder Elektrolyt absorbierende Matten (AGM).

Die gewünschte Ladeprogramm auswählen (Normal, AGM, Frost, Wartung oder Nacht) und das mikroprozessorgesteuerte Autobatterie Ladegerät erledigt alles vollautomatisch bis zum Abschluss des Ladezyklus und zur Erhaltungsladung voller Batterien. Das deutschsprachige Display ist leicht verständlich und komfortabel zu bedienen.

 

Geeignet für die Dauerladung:

Für die Dauerladung werden die Ringösenkabel fest an der zu ladenden Fahrzeugbatterie montiert.

Über einen Schnellverbindungsstecker wird das KFZ Batterieladegerät mit dem Ringösenkabel verbunden. Das ist sehr praktisch , da die Ringösenkabel dauerhaft an der Batterie bleiben können.

 

Schnellladung:
Das Batterie-Ladegerät ermöglicht den maximalen Schnellladestrom von 20 Ampere bis zur 85% Ladung. Daher erfolgt die Ladung viel kürzer als bei einem konventionellen Ladegerät mit 20A Nennstrom, das bauartbedingt einen abfallenden Ladestrom aufweist.

 

Camping-Funktion:

Sobald, bei stehendem Motor, der Fahrzeugbatterie Strom entnommen wird, wird programmgesteuert nachgeladen. Festeinbau am Bordnetz möglich.

 

Nacht-Modus:

Geräuscharme Ladung durch reduzierte Ladeleistung mit reduzierter Gebläsefunktion.

 

Memory-Speicher:

Nach Unterbrechung des Netzstroms startet nach erneuter Stromversorgung das automatische Batterieladegerät im zuletzt genutzten Programm.

 

Startfähigkeits-Anzeige:
Nach Ladeschritt 3 ist das Fahrzeug wieder startfähig. Hinweis steht auf dem Display.

 

Moderne Sicherheitstechnik:

Verpolungsschutz, Überhitzungsschutz, Überlastschutz und Kurzschluss-schutz schützen Sie und das Gerät vor fehlerhafter Bedienung.

 

Vier Ladeprogramme:

Wartung bis 16V

Die Funktion erhöht die Leistungsfähigkeit und verlängert die Lebensdauer der Batterie.

Nacht bis 14,4V

Geräuscharme Ladung durch reduzierte Ladeleistung mit reduzierter Gebläsefunktion.

Normal bis 14,4V

Für alle 12V-Bleisäurebatterien (außer AGM)

AGM/Frost bis 14,7V

Frost- und AGM-Funktion für einen angepassten Ladevorgang bei tiefen Temperaturen oder für AGM-Batterien.

Acht Ladeschritte:
SCHRITT 1 „VORBEREITUNG” AUFBRECHEN DER SULPHATIERUNG
Erkennt durch Sulfat Ablagerungen befallene Batterien und entfernt diese Ablagerung mit Hilfe von pulsierendem Strom und Spannung für Wiederherstellung von optimaler Ladefähigkeit.

SCHRITT 2 „SOFT-START”

Prüft die Batterie auf Ladefähigkeit und startet nur bei positivem Ergebnis den Ladevorgang mit 50% Ladestrom bis zum Erreichen von ca. 12,5V. So werden Schäden an der Batterie und am Ladegerät vermieden.

SCHRITT 3 „SCHNELLLADUNG” SCHNELLLADEVORGANG BIS 85%

Gerät lädt die Batterie nach erfolgreicher Prüfung mit maximalem Strom bis zum Erreichen von 14,4V (im Programm „Kalt/AGM“ ist es 14,7V ausgewählt mit „MODE“-Taste) zu einem Ladestand von ca. 85%. Im Notfall ist eine entladene Batterie bereits nach Ladeschritt 3 ausreichend geladen um einen Motor auch bei Kälte wieder zu starten.

SCHRITT 4 „RESTLADUNG” LADEVORGANG BIS 95%

Gerät lädt mit abnehmender Stromstärke bei konstanter Spannung bis zu einer Ladung von 95%.

SCHRITT 5 KAPAZITÄTSTEST

Testet die Batterie auf Erhalt der Ladung für 3 Minuten. Das Gerät bewertet, ob die Batterie die Spannung halten kann.

SCHRITT 6 „WARTUNG“ REFRESHFUNKTION 100% (VOR DEM START „MODE”-TASTE DRÜCKEN)

Die „Wartung“ -Funktion bewirkt ein kontrolliertes Ausgasen der Batteriesäure mit 16V und bis zu 3A. Hierdurch wird die volle Ladung erreicht und es vergrößern sich Lebensdauer und Leistungsvermögen der Batterie.

SCHRITT 7 „ERHALTUNG” ERHALTUNGSLADUNG (100%)

Ladungserhaltung bei konstanter Batteriespannung 13,7V mit geringem Ladestrom. Wenn nicht das

Ladeprogramm „Wartung“ gewählt wurde, wird in diesem Ladeschritt 100% der Ladung erreicht. Das KFZ Batterieladegerät arbeitet ab Schritt 7 als Erhaltungsladegerät.

SCHRITT 8 „IMPULS” IMPULS-LADUNG (95-100 %)

Nach 10 Tagen und/oder bei Abfall der Spannung unter 95% wird mit Ladungsimpulsen 100% der

Ladung wiederhergestellt und einer Sulphatierung vorgebeugt.

Technische Daten:

Spezifikation: bei 12 V: max. 20 A, mikroprozessorgesteuertes

Schaltnetzteil mit ca. 85% Wirkungsgrad

Spannungsversorgung: 220 – 240 V, 50 – 60 Hz

Ladespannung: Normal: 14.4V, /AGM 14.7V, Refresh 16V

Min. Batteriespannung/Ladestartspannung: 2 V

Ladestrom: Max. 20 A

Leistungsaufnahme: Max. 554W bei 230 V                                          

Rückentladestrom: < 4 mA

Umgebungstemperatur für Betrieb: -10 – 40 °C

Typ Ladegerät: 8-Stufen vollautomatischer Ladezyklus

Programme: 4

Ladeschritte: 8

Batterietypen: 12 V Bleisäure-Batterien, Normal, stop+go

wartungsfrei, CA-CA, AGM und Gel-Batterie

Empf. Batteriekapazität: 70 - 400 Ah,

Erhaltungsladung auch für größere Batterien

Schutzklasse: IPX0

Absicherung: Mehrfach elektrisch gegen Überlast gesichert

Gewicht: 1,32 Kg

Geräte-Abmessungen: ca. L: 21,5cm  B: X 11,5 cm X H: 6,1 cm

Netzstecker-Typ: Stecker-Typ E+F (CEE 7/17) „Schuko“

Art.-Nr.: 136320

Kabellängen:

  • Ladekabel mit Zangen: ca. 95 cm
  • Netzkabel: ca. 135 cm

Die Entfernung zwischen Steckdose & Fahrzeugbatterie sollte maximal 230 cm betragen.

 

IUoU-Ladeverfahren

Das IUoU-Ladeverfahren verbindet das Konstantstrom- mit dem Konstantspannungs- und dem Erhaltungsladungsverfahren.

In der ersten Ladephase wird mit einem konstanten, durch das Ladegerät begrenzten Strom geladen. Gegenüber dem reinen Konstantspannungs-Ladeverfahren wird so eine Begrenzung des sonst hohen Anfangsladestroms bewirkt. Bei Erreichen der gewählten Ladeschlussspannung am Akku wird von Strom- auf Spannungsregelung umgeschaltet. In der zweiten Ladephase wird mit konstanter Spannung weiter geladen, dabei sinkt mit zunehmendem Ladestand des Akkumulators der Ladestrom selbsttätig ab. Wird die Ladekennspannung erreicht schaltet das Dino KRAFTPAKET Batterieladegerät automatisch auf Erhaltungsladung um. Bei der Erhaltungsladung (gepulst und Spannungsüberwacht unterhalb der Gasungsspannung) wird der Selbstentladung des Akkumulators entgegengewirkt.

Mit diesem Ladeverfahren ist das Dino KRAFTPAKET Batterieladegerät geeignet, dauerhaft Bleiakkumulatoren zu laden (AGM, GEL, EFB, WET, MF, Blei-Säure-Batterien).

 

 

LIEFERUMFANG (Je einmal):

-Batterieladegerät (8 Stufen, vollautomatisch)

-Ladekabel mit Batterieklemmen (Zangen) & Komfortstecker

-Ladekabel mit Ringösen (M8) & Komfortstecker

-Bebilderte Gebrauchsanweisung

 

 

Hinweise zur Batterieentsorgung

Hinweise zur Batterieentsorgung
    
Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:
Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Altbatterien, die wir als Neubatterien im Sortiment führen oder geführt haben, unentgeltlich an unserem Versandlager (Versandadresse) zurückgeben. Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:
Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.
Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.


Bitte beachten Sie die vorstehenden Hinweise.

 

Weiterführende Links zu "Dino KRAFTPAKET KFZ Batterieladegerät 20A-12V"
Zuletzt angesehen